Der etwas andere Sommer 2020

Als 2019 aus dem Projekt „niuway“ eine kleine Firma entstand, wurde die Festivalsaison 2020 als bedeutsames Etappenziel in naher Zukunft auserkoren. Wir freuten uns auf ausgelasse Festivals, inmitten welcher unsere Zelte ihre Feuertaufe gegeben hätten. Seit gestern wissen wir, dass es dieses Szenario nicht geben wird.   

Eine Tür geht zu die andere auf - Bei den niuway Zeltes lag unser Fokus auf die Sortenreinheit der Materialien, wodurch ein hochwertiges Zelt resultierte. Ein Zelt, welches äusserst polyvalent einsetzbar und somit auch für den Campingurlaub ideal geeignet ist. Ferien auf dem Campingplatz. Wäre das was für dich und wenn ja, hast du diesen schon gebucht? In den letzten Tagen wurde öfters darüber berichtet, dass Urlaub dieser Art in diesem aussergewöhnlichen Jahr besonders hoch im Kurs steht.  

niuway ist eine Outdoormarke, möchte aber auch als Informationsquelle in seinem Tätigungsfeld agieren. So wollen wir dir auch spannenden Inhalt rund um relevante Themen wie Camping, Freizeit und trotz der diesjährigen Absage auch über Festivals bieten. Dazu gibt es heute eine kleine Auskunft über die Rechtslage zum freien Zelten in der Schweiz. Wo kann ich mit meinen Freunden die Zelte aufschlagen, ein Feuer machen und einige Tage in der Natur verbringen? Was muss dabei beachtet werden?

Die rechtliche Lage in der Schweiz ist nicht einheitlich. Gemäss Zivilgesetzbuch sind Wald und Weide für jedermann zugänglich, sodass ein freies Campen nicht allgemein verboten ist. Vor allem das einzelne Übernachten im Gebirge und oberhalb der Waldgrenze ist generell erlaubt. Es kann jedoch Ausnahmen auf kantonaler oder Gemeindeebene geben, wodurch Empfehlenswert ist, sich an das jeweilige Tourismusbüro des geplanten Reisezieles zu wenden und die genaue Rechtslage abzuklären. Zusätzlich gibt es diverse Webseiten, wo man die Bestimmungen von den einzelnen Kantone unkompliziert nachlesen kann. Im Nationalpark, in Jagdbanngebiete und in den meisten Naturschutzgebieten herrscht jedoch ein zwingendes Verbot.

Weitere Infos vom TCS sind hier abrufbar.

Nebst der Abdeckung von ca. 400 Campingplätzen (Statista, 2018), steht auch dem freien Zelten in der Schweiz nichts im Wege. Wie jedoch auch beim vertrauten Urlaub üblich, benötigt es eine gewisse Vorbereitung. Ich wünsche dir viel Spass dabei. :)

Beste Grüsse

Florian

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen